Zuschüsse aus Mitteln des Bezirks Oberfranken

Die auf Bezirksebene tätigen Jugendverbände sollen durch die Förderung in die Lage versetzt werden ihre allgemeinen und besonderen Leitungsaufgaben auf Bezirksebene wahrzunehmen.

Dazu gehören insbesondere Aufgaben in Zusammenhang mit konzeptionellen und jugendpolitischen Fragestellungen, planerische Aufgaben des Verbandes sowie die damit verbundenen Verwaltungsarbeiten

Gefördert werden die Aufwendungen für die zentralen Planungs- und Leitungsaufgaben auf Bezirksebene.

Antragsberechtigt sind die im Bezirksjugendring vertretenen Jugendverbände.

Förderungsfähig sind alle Kosten , die bei der Wahrnehmung der zentralen Planungs- und Leitungsaufgaben entstehen.

Die Höhe der Förderung für die Jugendverbände richtet sich nach den Kriterien Sockelbetrag (zu 20 %), Mitgliederzahl (zu 50 %) und Anzahl der Vertretungsrechte in Stadt- und Kreisjugendringen (zu 30 %) im Bezirk, maximal jedoch bis zu 80 % der förderungsfähigen Kosten.

Die Anträge müssen von der Bezirksstelle des Jugendverbandes bis spätestens 01.03. des laufenden Jahres beim Bezirksjugendring eingereicht werden.

Richtlinien, Antrag, Formular zum Verwendungsnachweis

 

Ansprechpartnerin beim Bezirksjugendring Oberfranken:

Marina Koch

Tel.: 0921 63310

marina.koch@bezirksjugendring-oberfranken.de

 

Die im Bezirksjugendring Oberfranken zusammengeschlossenen Jugendverbände und andere öffentlich anerkannte Träger der freien Jugendhilfe, die auf Bezirksebene tätig sind, sollen in die Lage versetzt werden, Aktivitäten im Bereich der internationalen Jugendbegegnung durchführen zu können.

Förderfähig sind: Jugendbegegnungen zwischen Jugendverbänden / anderen öffentlich anerkannten Trägern der Jugendarbeit mit ausländischen Jugendorganisationen und die Betreuung ausländischer Jugendorganisationen, die sich auf Einladung zuschussberechtigter Organisationen im Bezirksgebiet aufhalten

Antragsberechtigt sind die im Bezirksjugendring Oberfranken zusammengeschlossenen Jugendverbände sowie andere öffentlich anerkannte freie Träger der Jugendarbeit auf Bezirksebene.

Der Zuschuss beträgt bis zu 10,50 € je Tag und Teilnehmer:in für Maßnahmen im Inland (einschl. der Teilnehmer:innen aus dem Ausland), bis zu 60 % der Fahrtkosten bei Maßnahmen im Ausland.Bei Maßnahmen mit osteuropäischen Partnerorganisationen beträgt der Zuschuss bis zu 13,– € je Tag und Teilnehmer/in für Maßnahmen im Inland (einschl. der Teilnehmer/innen aus dem Ausland), bis zu 75 % der Fahrtkosten bei Maßnahmen im osteuropäischen Ausland.

Die Anträge sind auf Formblatt spätestens 8 Wochen vor Durchführung der Maßnahme einzureichen.

Richtlinien, Antrag und Formular zum Verwendungsnachweis

 

Ansprechpartnerin beim Bezirksjugendring Oberfranken:

Marina Koch

Tel.: 0921 63310

marina.koch@bezirksjugendring-oberfranken.de

Mit der Förderung soll die Bedeutung von Jugendkulturarbeit außerhalb kommerzieller Angebote durch die Träger der Jugendarbeit verstärkt werden. Zweck ist die Förderung von überörtlichen Maßnahmen der Jugendkulturarbeit, die der Weiterentwicklung jugendgemäßer kultureller Ausdrucksformen dienen, die also zu kultureller Aktivität anregen und der Erprobung neuer Kulturformen dienen.

Förderfähig sind: Kulturelle Veranstaltungen und Wettbewerbe (z. B. Liedermacher-, Musikfestivals; Kleinkunst, Literatur, Laienspiel, Film usw.), die sich vom verbandstypischen Alltag abheben, Erprobung neuer Formen der Jugendkulturarbeit, Darstellung von Kinder- und Jugendkulturarbeit in der Öffentlichkeit (z. B. Ausstellungen, Produktion von Filmen), Miete bzw. Anschaffung von Materialien und Geräten für zentrale Aktivitäten der Jugendkulturarbeit (z. B. transportable Bühnen, Ausstellungswände, Fachliteratur, Scheinwerfer; auch zum Weiterverleih).

Antragsberechtigt sind die im Bezirksjugendring Oberfranken zusammengeschlossenen Jugendverbände sowie andere öffentlich anerkannte freie Träger der Jugendarbeit auf Bezirksebene. Förderung beträgt bis zu 60 % der förderfähigen Kosten, höchstens 1.500 €.

Die Anträge sind auf Formblatt bis spätestens 8 Wochen vor der geplanten Maßnahme bzw. Anschaffung zu stellen, mit der Beschreibung der Maßnahme bzw. Begründung für die Anschaffung. Anträge auf eine Förderung mit mehr als 500 € sind bis zum 1. März des jeweiligen Jahres zu stellen. Beizufügen ist ein Kosten- und Finanzierungsplan.

Richtlinien, Antrag und Formular zum Verwendungsnachweis

Ansprechpartnerin beim Bezirksjugendring Oberfranken:

Marina Koch

Tel.: 0921 63310

marina.koch@bezirksjugendring-oberfranken.de

Förderung von Jugendtreffen aus Mitteln des Bezirks Oberfranken

Die Förderung soll Jugendverbände in Oberfranken unterstützen, Jugendtreffen und Veranstaltungen durchzuführen, die die Begegnung junger Menschen in Oberfranken ermöglicht. Gefördert werden Aufwendungen, die durch Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen mit Begegnungscharakter entstehen. Antragsberechtigt sind die im Bezirksjugendring Oberfranken zusammengeschlossenen Jugendverbände. Ein Jugendtreffen liegt dann vor,  wenn

  • der Begegnungscharakter durch ein entsprechendes Programm deutlich wird,
  • die Mindestteilnehmer/innenzahl 80 Kinder und Jugendliche beträgt, die aus mindestens drei oberfränkischen kreisfreien Städten bzw. Landkreisen kommen müssen,
  • die Maßnahme in Oberfranken stattfindet,
  • die Teilnehmer/innen noch nicht 27 Jahre alt sind,
  • die Veranstaltung mindestens sechs Stunden dauert.

Förderungsfähige Kosten sind alle Aufwendungen, die in direktem Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung des Jugendtreffens stehen. Die Höhe der Förderung ergibt sich aus der Teilnehmer/innenzahl und der Dauer des Jugendtreffens.
Die Antragsberechtigung pro Jahr verteilt sich wie folgt:

  • Jugendverbände mit 2 Stimmen im Bezirksjugendringausschuss max. 2 Jugendtreffen pro Jahr. 
  • Jugendverbände mit 1 Stimme im Bezirksjugendringausschuss max. 1 Jugendtreffen pro Jahr.

Voranträge sind mit dem entsprechenden Formblatt bis zum 1. März über die Bezirksstelle des jeweiligen Verbandes beim Bezirksjugendring Oberfranken einzureichen.

Richtlinien, Antrag und Formular zum Verwendungsnachweis zum Download!

 

Ansprechpartnerin beim Bezirksjugendring Oberfranken:

Marina Koch

Tel.: 0921 63310

Fax: 0921 63311

marina.koch@bezirksjugendring-oberfranken.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner